Herzlich Willkommen bei der Gesellschaft Schweiz-Liechtenstein

Organe

1. Allgemeines
§ 10
Die Organe der Gesellschaft sind:
a) die Mitgliederversammlung,
b) der Vorstand,
c) die RechnungsrevisorenlRechnungsrevisorinnen.
Die Amtsdauer des Vorstandes und der RechnungsrevisorenlRechnungsrevisorinnen beträgt zwei Jahre. Wiederwahl ist möglich.
2. Mitgliederversammlung
§11
Die Mitgliederversammlung tritt mindestens einmal jährlich, abwechselnd an einem Ort in der Schweiz oder in Liechtenstein, zusammen.

Die Einberufung erfolgt durch den Vorstand oder auf Antrag eines Fünftels der Mitglieder.

Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn die Einladung mindestens 14 Tage vor der Mitgliederversammlung unter Angabe der Traktanden erfolgt ist.

§ 12
Die Mitgliederversammlung beschliesst über:
- Wahl des Präsidenten/der Präsidentin, des Vizepräsidenten/ der Vizepräsidentin, der übrigen Vorstandsmitglieder und von zwei Rechnungsrevisoren/ Rechnungsrevisorinnen.

Der Präsident/die Präsidentin ist abwechslungsweise aus den in der Schweiz und in Liechtenstein wohnenden Mitgliedern zu wählen. Präsident/ Präsidentin und VizepräsidentlVizepräsidentin dürfen nicht im gleichen Staate wohnen. Die Vorstandsmitglieder sollen möglichst gleichmässig auf die beiden Staaten verteilt sein.
- Festsetzung der Mitgliederbeiträge, Änderung der Statuten und Auflösung der Gesellschaft. - Ausschluss von Mitgliedern als Rekursinstanz.
- Ernennung von Ehrenmitgliedern.

§ 13
Beschlüsse über Statutenänderungen und Auflösung der Gesellschaft bedürfen einer Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden Mitglieder.

Im Übrigen gilt das absolute Mehr. Bei Stimmengleichheit hat der Präsident/die Präsidentin den Stichentscheid.

Wahlen und Abstimmungen erfolgen offen, sofern die Mitgliederversammlung nicht eine geheime Stimmabgabe beschliesst.
3. Vorstand
§ 14
Dem Vorstand gehören 8 bis 16 Mitglieder an, darunter der Präsident/die Präsidentin, der Vizepräsident/ die Vizepräsidentin, der Kassier/die Kassierin, der Aktuar/die Aktuarin und der Sekretär/ die Sekretärin.

Er konstituiert sich selbst, mit Ausnahme des Präsidenten/der Präsidentin und des Vizepräsidenten/ der Vizepräsidentin, die durch die Mitgliederversammlung gewählt werden.

Er kann aus seiner Mitte eine Geschäftsleitung von wenigstens fünf Mitgliedern wählen.

§ 15
Dem Vorstand obliegt
- die Führung der Geschäfte der Gesellschaft,
- die Handhabung der Statuten und die allseitige Wahrung der Interessen,
- die Vorbereitung und Einberufung der Generalversammlung und allfällig anderer Veranstaltungen,
- der Ausschluss von Mitgliedern,
- die Wahl besonderer Ausschüsse für die Bearbeitung einzelner Aufgaben.
4. Rechnungsrevisoren/ Rechnungsrevisiorinnen
§ 16
Die Rechnungsrevisoren/Rechnungsrevisorinnen prüfen die Jahresrechnung und erstatten der Mitgliederversammlung Bericht.